Pusteblume

Aktuelles aus dem Verein

22. Juni 2020

Christa Hackfort im Alter von 83 Jahren verstorben

Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen müssen wir Abschied nehmen von Christa Hackfort, die letzte Woche im Alter von 83 Jahren, nach langer Krankheit verstorben ist.

Christa war 1999 Gründungsmitglied des Vereins und als Diplom-Psychologin viele Jahre maßgeblich in unserem Verein als Gruppenleiterin aktiv.
Zu ihrer Verabschiedung 2016 (Foto) sagte Sie, dass sie Anfangs selbst viel geweint habe, aber der Kontakt mit den Kollegen und die Erfahrung hätten ihr geholfen. Doch auch die trauernden Menschen hätten ihr viel gegeben. „Es klingt ein bisschen egoistisch, aber diese Arbeit hat mir das Gefühl gegeben, etwas Sinnvolles zu tun.“ sagte sie.

“Chris”, wie die meisten sie nannten, hat jeden Menschen in seiner individuellen Situation abgeholt und die Trauernden mit ihrer authentischen und mitfühlenden Haltung auf dem Weg durch die Trauer begleitet. Sie hat Mut und Zuversicht vermittelt. Dabei stand der Einzelne mit seinen Möglichkeiten und Ressourcen immer im Mittelpunkt.

In oft ausweglosen Situationen hat sie Struktur, Halt und Orientierung gegeben – in ihrer sehr kompetenten, zurückhaltenden und ausgeglichenen Art.

Sie war ein Team-Player und die Gruppenarbeit mit ihr stand immer unter dem Stern
der Kollegialität und der gegenseitigen Wertschätzung.

Sie hat in den Herzen der Trauernden und Kollegen*innen viele Spuren hinterlassen –
sie wird, über ihren Tod hinaus uns eine wichtige Begleiterin sein und bleiben.

Wir werden Chris in unseren Herzen behalten und sagen Danke für alles.